In Zusammenarbeit mit der novaled AG aus Dresden entstanden im Rahmen eines Kooperationsprojektes neue OLED Formen und Konzepte im Produktbereich Leuchten.

 

OLEDs sind Glasscheiben, die mit einer

nur wenige Nanometer dünnen Schicht organischer Materialien beschichtet sind.

Mit der Anwendung der neuen Technologie bieten sich viele Vorteile gegenüber an-

deren Leuchten. Neben der Ausstrahlung

eines flächigen, gleichmäßigen, weichen

Lichts ist die OLED sehr energiesparend

und im ausgeschalteten Zustand transparent und somit kaum sichtbar.

Der Entwurf besteht aus drei unterschied-

lichen Einzelteilen, die sich modular zu einer Leuchte zusammenfügen lassen.

Sie ist in Länge und Form variabel und passt sich somit ihrer jeweiligen Umgebung sowie ihrem spezifischen Nutzungskontext an.

Durch das modulare Bausystem lassen sich einzelne Teile problemlos austauschen.

 

TORUXdesigner:

Judith Schöpke