Gegenstand dieses Projektes war die

Entwicklung einer Büroleuchte

unter Verwendung der Leuchtstoffröhre

"Lumilux T5 seamless" von OSRAM.

 

Das Design der Leuchte zeichnet sich durch eine klare und reduzierte Formsprache aus und reagiert auf die spezielle Form des Leuchtmittels. Die Kontakte sitzen hier nicht  wie üblich an den jeweiligen Enden der Röhre, sondern sind an den aufgesetzten Glaszylindern angebracht und zeigen nach Innen.

Neben der Konstruktion der Decken-

anbringung bestand die Aufgabe in der Entwicklung einer speziell dem Mittelrohr angepassten Fassung und in der Planung

der Stromversorgung. Es erfolgte die

Herstellung mehrerer Prototypen.

 

Das Projekt wurde im Rahmen eines Praktikums bei Struppler Industriedesign in München umgesetzt.

 

TORUXdesigner:

Judith Schöpke