In einem 3-tägigen Workshop entstand das Konzept LOAD. Anlässlich der Einführung

von Universalanschlüssen zum Laden von Mobiltelefonen ist dabei ein Ladegerät entstanden, welches den Anspruch hat sich bewusst zu zeigen anstatt versteckt zu werden. In diesem Punkt unterscheidet es

sich konkret von vergleichbaren Produkten.

 

 

Die Gestaltung verdeutlicht das Fließen von Energie in das Telefon. Der Ladevor-

gang startet mit einem kurzen Zug am Kabel.

Dieser löst zudem das Aufleuchten des

Ladesymbols aus. Im Ruhezustand oder bei

abgeschlossenem Vorgang erlischt das

Signal und gibt somit eine eindeutige Rück-

meldung an den Nutzer, ob gerade tat-

sächlich elektrischer Strom verbraucht wird.

 

TORUXdesigner:

Rebekka Junek

 

An der Entstehung beteiligte Partner:

David Köhler, Lorenz Kallenbach